Home » Aufgussdüfte

Aufgussdüfte

Ein Aufgussduft verzaubert das Ambiente einer Sauna und verwöhnt die Sinne.

Aufgussdüfte in Verwendung

Er begünstigt das tiefe Durchatmen und Loslassen. Jeder Duft hat eine andere Wirkung. Es gibt beruhigende Düfte, anregende oder reinigende.
Aufgussdüfte bestehen in der Regel aus Ölen. Diese werden in Wasser verdünnt und auf die Steine gegossen. Einzelne Dufttropfen reichen aus, um die gesamte Sauna mit dem Duft zu füllen. Der Duft verdampft mit dem Wasser und erfüllt den gesamten Sauna-Raum. Die am häufigsten verwendeten Sauna-Düfte sind Eukalyptus, Orange und Kiefer.
Bei Aufgüssen ist unbedingt auf normale Duftöle zu verzichten. Sie sind nicht hautverträglich und können allergische Reaktionen hervorrufen. Besser sind spezielle Sauna-Düfte. Diese sind in Drogerien, Reformhäusern oder im Internet erhältlich.
Während den ersten Atemzügen nach dem Aufguss ist der Duft am intensivsten. Danach gewöhnt sich die Nase schnell an den Duft. Der Aufgussduft wirkt jedoch viel länger, als die Nase ihn wahrnimmt.